Experten-Training Green IT: Energiekosten senken, Ressourcenbedarf reduzieren (31.01.2017)

Die kaneo GmbH ist von Hause aus Spezialist für einen effizienten Umgang mit Energie im Büro – zumindest in Sachen IT. „Genau deshalb haben wir beim Energiesparcup mitgemacht: Wir wollten einen unabhängigen Blick von außen. Wir wollten nicht nur wissen, was wir schon richtig machen, sondern vor allem sehen, was wir noch verbessern können.“

kaneo GmbH setzt Energiemaßnahmen um - und halbiert den Strombedarf

/
Die kaneo GmbH ist von Hause aus Spezialist für einen effizienten Umgang mit Energie im Büro – zumindest in Sachen IT. „Genau deshalb haben wir beim Energiesparcup mitgemacht: Wir wollten einen unabhängigen Blick von außen. Wir wollten nicht nur wissen, was wir schon richtig machen, sondern vor allem sehen, was wir noch verbessern können.“

Unsere Wirtschaft, IHK-Lüneburg-Wolfsburg: Interview mit Nele Lübberstedt , kaneo GmbH - green IT solutions

Was machen die Green IT Lösungen von der kaneo GmbH so Besonders? Der Kern sind unsere ganzheitlichen Konzepte, die den Arbeitsprozess von der IT-Beschaffung bis zur Anwednung beleuchten. kaneo entwickelt Lösungen, die den Bedarf von Hardware minimieren - und Strom sparen. Unsere IT-Lösungen sind absolut auf die Wünsche unserer Kunden abgestimmt. Die IT-Lösungen kommen schlank und leichtgewichtig daher und so werden IT-Systeme nicht unnötig verlangsamt.

Bundesweiter Fachkongress: Energiekosten senken, Ressourcenbedarf reduzieren

Energie ist teuer. Für Unternehmen ist es deshalb wichtig, ihre Energiekosten in den Griff zu bekommen, damit sie wettbewerbsfähig bleiben. Energie-Experten zeigten, wie die konsequente Nutzung der analysierten Energieeinsparpotenziale die Betriebskosten senkt und die Wettbewerbsfähigkeit steigert. Neben Energieberatern und Technischen Verantwortlichen vertrat die kaneo GmbH – green IT solutions das Thema energieeffiziente IT und zeigte auf, wie Unternehmen Energiekosten senken und die Effizienz der IT-Systeme steigern können.
Green IT Leitfaden - Umsetzung einer nachhaltigen IT Infrastruktur

Let’s make IT green – Leitfaden zur Umsetzung nachhaltiger IT

/
Die Nachfrage nach verantwortungsvollen Produkten und fairem Umgang von Unternehmen wird von Konsumenten immer mehr gefordert. Unter der Prämisse, dass sich die Informationsindustrie ähnlich wie andere Branchen hinsichtlich Umwelt- und Sozialthemen entwickelt, würden damit einhergehende Rahmenbedingungen und Berichtspflichten auch auf die IT zutreffen. Während zuvor überwiegend ökonomische Anforderungen fokussiert wurden, rücken nun auch ökologische und […]

Nachhaltige IT als logische Konsequenz

Insbesondere junge Unternehmen, , müssen sich durch Innovationen und Anpassungsfähigkeit behaupten. Neben dem Einsatz moderner Technologie wird zunehmend mehr auch eine nachhaltige Unternehmensstrategie und verantwortungsvolles unternehmerisches Handeln von der Öffentlichkeit erwartet. Um sich dem Vergleich mit etablierten Unternehmen zu stellen und um wettbewerbsfähig bleiben zu können, sollten gerade auch junge Unternehmen, die noch nicht am Markt etabliert sind, auf Nachhaltigkeit setzen. Doch was steckt hinter dem Begriff Nachhaltigkeit? Was wird unter Green IT verstanden? Wie passt Nachhaltigkeit mit IT zusammen? Und kann es sich ein junges Unternehmen wirtschaftlich überhaupt leisten nachhaltig zu sein?
Fachartikel Green IT

Wie Start-up mit Green-IT nachhaltig arbeiten können

Mit der Etablierung einer nachhaltigen IT-Infrastruktur lassen sich nicht nur Kosten senken, Ressourcen und Energie sparen, sondern ebenso klimaschädliche CO2-Emissionen reduzieren. Diese bietet gerade Start-ups einen großen Mehrwert, denn sie trägt zur Steigerung der Leistungsfähigkeit bei.

Energiesparen beim Computer

Welche Menge Rohstoffe wird benötigt, um einen Computer zu bauen? Wie viel Strom braucht man, um ein 20-seitiges Konzept auszudrucken? Um diesen und anderen Fragen auf den Grund zu gehen, hat kaneo jetzt die zweite Energiesparcup-Aktionswoche gestartet. Das Motto: „Stromsparen bei Computer & Co.“ Ziel der Aktionswoche ist es, die Mitarbeiter darin zu schulen, Bürogeräte in Zukunft noch energieeffizienter zu nutzen. Dabei geht es nicht um das Abschalten von unnötigem Standby-Betrieb, um die Nutzung von Energiespar-Einstellungen an Computern und Druckern und vieles mehr. Mit verschiedenen Aktionen wie einem Energiespar-Quiz und der Möglichkeit, Stromverbräuche selbst mit Messgeräten nachzuprüfen, sollen die Mitarbeiter für das Thema sensibilisiert werden.