Open Source Software

Als Open-Source Software wird Software bezeichnet, deren Quellcode im Gegensatz zur properitären Software offengelegt und damit lesbar ist. Diese ist oftmals kostenfrei erhältlich und kann gemäß ihren Lizenzbedingungen überwiegend frei verwendet werden. Eine verbreitete Lizenzform von Open Source Software ist die General Public License (GLPI), die das Prinzip „copyleft“ innehat und eine Veränderung und Weiterverbreitung in der Regel erlaubt, wenn diese wiederum veröffentlicht werden. Unter freier Software wird jene Software verstanden, die zur freien Nutzung und zum freien Umfang einsetzbar ist, wie z.B. auf mehreren Computern oder Servern ohne Restriktionen. Auch diese Software ist oftmals kostenfrei erhältlich und unterliegt überwiegend den Richtlinien nach GLPI. Ähnlich wie in der Anwendung proprietärer Software existieren hier vielfältige Lizenzbedingungen, die Unternehmen vor der Nutzung bewerten müssen.

Softwarelösungen für kleine und mittelständische Unternehmen

Kleine und mittelständische Unternehmen profitieren von alternativen Softwarelösungen, insbesondere auch weil sich die Arbeitsprozesse des Unternehmens IT-basiert unterstützen lassen bei gleichzeitiger vergleichbarer Flexibilität. Dies ist insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen wichtig, um flexibel auf Marktanforderungen reagieren zu können und dies auch unter wirtschaftlichen Aspekten umsetzen zu können.

web-netz GmbH Logo
Logo OpenNMS
Logo Ubuntu
Logo OSSEC
Logo Debian
Logo Gitlab
Logo Samba
Logo OwnCloud
Logo WPKG
Logo CFEngine
Logo Windows Server
Andreas Kammlott

Andreas Kammlott

Technische Leitung - Serverbetreuung

Rufen Sie uns an. Wir beraten Sie unabhängig über Ihre Möglichkeiten.

+49 4131 22 700 - 60